Liquidität – ein wesentliches Erfolgskriterium für jedes Unternehmen. Werden Rechnungen für die Leistungen, die Ihr Unternehmen erbracht hat, nicht termingerecht beglichen, wirkt sich das negativ auf die Zahlungs- und Finanzierungsfähigkeit Ihres Betriebs aus. Im Falle offener Forderungen sind die richtige Strategie und das richtige Management gefragt. Und genau dafür sind wir Experten.

Unsere Kanzlei hat langjährige Erfahrung im Forderungsrecht und Forderungsmanagement. Wir wissen, worauf es ankommt und wie Forderungen effektiv, mit hoher Erfolgsquote und unter Schutz der Kundenbeziehung eingeholt werden. Unsere Strategie ist klar, aber stets individuell. Werden Zahlungen nach einem ersten außergerichtlichen Verfahren nicht getätigt, wird im zweiten Schritt ein gerichtliches Verfahren eingeleitet. Kommt der Schuldner den Forderungen auch nach diesem Schritt nicht nach, folgt ein Exekutionsverfahren. Von der außergerichtlichen, anwaltlichen Mahnung bis hin zur Zwangsvollstreckung steht damit bei dem Inkasso durch uns als Rechtsanwaltskanzlei idealerweise ausschließlich ein Ansprechpartner zur Verfügung. Dabei können wir im Rahmen des Betreibungsprozesses jederzeit flexibel und situationsbedingt reagieren und für unsere Mandanten das beste Ergebnis erzielen.