Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung zum Download als PDF

Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung personenbezogener Daten sowie die Sicherheit dieser Daten ist PHH Prochaska Havranek Rechtsanwälte GmbH & Co KG (nachfolgend: PHH Rechtsanwälte) ein wichtiges Anliegen. PHH Rechtsanwälte behandelt personenbezogene Daten, die bei Ihrem Besuch auf der Website erhoben werden, vertraulich und verarbeit diese nur gemäß den jeweils geltenden Datenschutzbestimmungen.

PHH Rechtsanwälte möchte, dass Sie als Nutzer der Dienste verstehen, wie PHH Rechtsanwälte Informationen nutzt und welche Möglichkeiten Sie haben, um Ihre Daten zu schützen.

In dieser Datenschutzerklärung erfahren Sie, welche Daten von PHH Rechtsanwälte erfasst werden, zu welchen Zwecken PHH Rechtsanwälte die Daten erfasst und was PHH Rechtsanwälte mit den erfassten Daten macht. Da dies wichtig ist, bittet PHH Rechtsanwälte Sie, die folgenden Informationen sorgfältig zu lesen. Wenn Sie Fragen haben sollten, können Sie PHH Rechtsanwälte gerne unter datenschutz@phh.at kontaktieren.

1. DATENSCHUTZERKLÄRUNG

In der Datenschutzerklärung wird erläutert:

  • Welche Informationen PHH Rechtsanwälte erhebt und aus welchem Grund.
  • Wie PHH Rechtsanwälte diese Informationen nutzt.
  • Welche Wahlmöglichkeiten PHH Rechtsanwälte anbietet, auch im Hinblick darauf, wie auf Informationen zugegriffen werden kann und wie diese aktualisiert werden können.

2. VERWENDUNG VON COOKIES

2.1. Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Textbausteine, die von einer Website auf dem Gerät des Nutzers abgelegt werden. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Websites und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Websites und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden.

Durch den Einsatz von Cookies kann PHH Rechtsanwälte Ihnen nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären.

Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf der Website im Sinne des Nutzers optimiert werden.

Es werden 3 Kategorien von Cookies unterschieden:

  • Unbedingt notwendige Cookies um grundlegende Funktionen der Website
    sicherzustellen.
  • Funktionelle Cookies um Leistungen der Website sicherzustellen.
  • Zielorientierte Cookies um das Benutzererlebnis zu verbessern.

2.2. Welche Cookies werden von PHH Rechtsanwälte gesetzt?

2.2.1 Statistische Auswertung

Im Rahmen des Websitebesuchs werden folgende Daten erhoben:

  • Request (Dateiname der angeforderten Datei)
  • Browsertyp/ -version (Bsp.: Internet Explorer 8.0)
  • Browsersprache (Bsp.: Deutsch)
  • verwendetes Betriebssystem (Bsp.: Windows Vista)
  • innere Auflösung des Browserfensters
  • Bildschirmauflösung
  • Javascriptaktivierung
  • Cookies An / Aus
  • Farbtiefe
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
  • IP Adresse – wird umgehend wieder gelöscht
  • Uhrzeit des Zugriffs
  • Klicks

2.2.2 Session Cookies

PHH Rechtsanwälte nutzt Session Cookies, welche während der Nutzung der Website zu Funktionalitätszwecken unbedingt notwendig sind. Nach Beendigung jeder Session (Verlassen der Website) werden die in diesem Zeitraum über Sie erhobenen Daten gelöscht.

2.2.3 Funktionseinschränkungen ohne Cookies

Wenn Sie PHH Rechtsanwälte generell nicht gestatten, Cookies zu nutzen, werden gewisse Funktionen und Seiten nicht wie erwartet funktionieren. Insbesondere wird das Login nicht funktionieren.

Sie können jederzeit Cookies, die sich bereits auf Ihrem Computer befinden, löschen. Die Vorgangsweise dazu ist je nach Browser unterschiedlich, bitte entnehmen Sie nähere Informationen der Browseranleitung (unter „Hilfe“ im Browsermenü).

3. REMARKETING / RETARGETING

3.1. Facebook

Auf der Website sind Remarketing-Tags des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA integriert. Durch diese Remarketing-Tags wird bei Besuch der Website eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server aufgebaut. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse die Website besucht haben, wodurch eine Zuordnung Ihres Besuchs der Website mit Ihrem Facebook Benutzerkonto erfolgt. Die so erhaltenen Informationen kann PHH Rechtsanwälte für die Erstellung und Anzeige von Facebook Ads nutzen. PHH Rechtsanwälte hat als Anbieter keine Kenntnis, welche Informationen an Facebook übermittelt werden und deren Nutzung durch Facebook. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter https://www.facebook.com/about/privacy/. Falls Sie keine Datenerfassung via Custom Audience wünschen, können Sie Custom Audiences unter https://www.facebook.com/settings/?tab=ads deaktivieren.

3.1.1 Social Media-Plug-Ins

Über das Menü „Teilen“ können Sie eine direkte Verbindung zu Facebook aufnehmen. Eine Weitergabe von personenbezogenen Daten erfolgt erst bei Klick auf die Teilen-Icons.

4. VERWENDUNG VON EXTERNEN SCHRIFTEN

Auf der Website werden externe Schriften („Webfonts“), Google Fonts, verwendet. Google Fonts ist ein Dienst der Google Inc. („Google“). Die Einbindung dieser Web Fonts erfolgt durch einen Serveraufruf, in der Regel ein Server von Google in den USA. Hierdurch wird an den Server übermittelt, welche die Website Sie besucht haben. Auch wird die IP-Adresse des Browsers Ihres Endgerätes dieser Website von Google gespeichert. Nähere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google, die Sie hier abrufen können: https://fonts.google.com/about.

5. GOOGLE MAPS

Diese Website benutzt Google Maps zur Darstellung eines Lageplanes. Google Maps wird von Google Inc. („Google“) betrieben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Erfassung, Bearbeitung sowie der Nutzung der automatisch erhobenen sowie der von Ihnen eingegeben Daten durch Google, einer seiner Vertreter, oder Drittanbieter einverstanden.

Die Nutzungsbedingungen für Google Maps finden Sie unter https://www.google.com/intl/de_US/help/terms_maps.html.

5.1 Google Datenschutz-Center und Privatsphärencheck

Details zur Datenschutz-Erklärung von Google finden Sie unter https://www.google.at/intl/de/policies/privacy/.

Mit dem Google Privatsphärencheck unter https://myaccount.google.com/privacycheckup können Sie Ihre Datenschutz-Einstellungen bei den Produkten von Google überprüfen und ändern.

6. GOOGLE ANALYTICS

Wir nutzen Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA.

Google Analytics verwendet zielorientierte Cookies. Die durch den von Google Analytics gesetzten Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Google nutzt diese Informationen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Google gibt Informationen gegebenenfalls an Dritte weiter, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google.

Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie ein Browser-Plugin herunterladen und installieren. (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de)

7. NUTZUNG DER VON PHH RECHTSANWÄLTE ERHOBENEN DATEN

PHH Rechtsanwälte nutzt die im Rahmen seiner Dienste erhobenen Daten zur Bereitstellung, zur Wartung, zum Schutz und zur Verbesserung der Dienste, zur Entwicklung neuer Dienste sowie zum Schutz von PHH Rechtsanwälte und seiner Nutzer.

Wenn Sie PHH Rechtsanwälte kontaktieren, verarbeitet PHH Rechtsanwälte Ihre Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme.

Mithilfe von Daten, die über Cookies und andere Technologien wie beispielsweise Pixel-Tags erfasst werden, verbessert PHH Rechtsanwälte Ihre Nutzererfahrung und die Qualität seiner Dienste insgesamt. Beispielsweise ermöglicht die Speicherung Ihrer bevorzugten Spracheinstellung, Dienste in der von Ihnen bevorzugten Sprache anzuzeigen.

Bevor PHH Rechtsanwälte Informationen zu anderen als den in dieser Datenschutzerklärung aufgeführten Zwecken nutzt, wird PHH Rechtsanwälte Sie um Ihre Einwilligung bitten.

PHH Rechtsanwälte verarbeitet personenbezogene Daten auf seinen Servern, die sich in Österreich befinden.

8. TRANSPARENZ UND KONTROLLE

Um bestmöglich auf Ihre individuellen Bedenken in Bezug auf den Datenschutz eingehen zu können, ist es das Ziel, Klarheit darüber zu schaffen, welche Daten PHH Rechtsanwälte erhebt.

Sie können Ihren Browser auch so einstellen, dass alle Cookies blockiert werden oder dass eine Meldung angezeigt wird, sobald ein Cookie von PHH Rechtsanwälte gesetzt wird. Bedenken Sie jedoch, dass die Website möglicherweise nicht ordnungsgemäß funktioniert, wenn Sie Cookies bei sich deaktiviert haben.

9. DATENSICHERHEIT

PHH Rechtsanwälte bemüht sich intensiv darum, sich und seine Nutzer vor unbefugtem Zugriff auf oder vor unbefugter Veränderung, Weitergabe oder Zerstörung von Daten zu schützen. Insbesondere:

  • verschlüsselt PHH Rechtsanwälte viele seiner Dienste unter Nutzung von SSL/TLS.
  • überprüft PHH Rechtsanwälte seine Praktiken zur Erhebung, Speicherung und Verarbeitung, einschließlich der physischen Sicherheitsmaßnahmen, zum Schutz vor unbefugtem Zugriff auf Systeme.
  • beschränkt PHH Rechtsanwälte den Zugriff auf personenbezogene Daten auf Mitarbeiter und Auftragnehmer von PHH Rechtsanwälte, die die Daten zwingend kennen müssen, um diese Daten für PHH Rechtsanwälte zu verarbeiten, und die strengen Vertraulichkeitsverpflichtungen unterworfen sind und denen arbeits-, verwaltungstraf- und/oder strafrechtliche Konsequenzen drohen, sofern sie diese Verpflichtungen nicht einhalten.

10. ANWENDUNGSBEREICH DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Die Datenschutzerklärung gilt ausschließlich für dieWebsite von PHH Rechtsanwälte.

Die Datenschutzerklärung gilt nicht für Dienste, die von anderen Unternehmen oder Personen angeboten werden, einschließlich Produkte oder Websites, die Ihnen in Suchergebnissen angezeigt werden, Websites, die möglicherweise Dienste von PHH Rechtsanwälte beinhalten, oder andere mit Diensten von PHH Rechtsanwälte verlinkte Websites. Die Datenschutzerklärung umfasst nicht den Umgang mit Informationen durch andere Unternehmen oder Organisationen, die Dienste bewerben und gegebenenfalls Cookies, Pixel-Tags und andere Technologien verwenden, um relevante Anzeigen zur Verfügung zu stellen und anzubieten.

11. BETROFFENENRECHTE

Aufgrund der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen stehen Ihnen umfangreiche Rechte Ihre Daten betreffend zu. Diese Rechte können Sie per E-Mail an datenschutz@phh.at. ausüben. Diese umfassen im Besonderen:

11.1. RECHT AUF AUSKUNFT

Auf Anfrage stellt Ihnen PHH Rechtsanwälte innerhalb des gesetzlich normierten Zeitraums eine umfangreiche Information sämtlicher bei PHH Rechtsanwälte über Sie gespeicherten Daten zur Verfügung. Diese Information beinhaltet neben den personenbezogenen Daten auch den Verarbeitungszweck und die Art der Verarbeitung.

11.2. RECHT AUF RICHTIGSTELLUNG

Sie haben jederzeit ein gegenüber PHH Rechtsanwälte bestehendes Recht, Ihre personenbezogenen Daten korrigieren, ergänzen oder abändern zu lassen. Unter Umständen verlangt PHH Rechtsanwälte einen Nachweis Ihrer Identität, bevor PHH Rechtsanwälte diesem Recht nachkommen kann.

11.3. RECHT AUF DATENÜBERTRAGUNG

Sie haben das Recht, soweit dies technisch möglich ist, sämtliche bei PHH Rechtsanwälte über Sie gespeicherten Daten auf ein anderes Unternehmen übertragen zu lassen.

11.4. RECHT AUF LÖSCHUNG

PHH Rechtsanwälte löscht auf Ihr Ansuchen sämtliche Sie betreffenden, personenbezogenen Daten, welche bei PHH Rechtsanwälte gespeichert sind innerhalb der gesetzlich vorgesehenen Frist. Sollte eine gesetzliche Aufbewahrungsverpflichtung bestehen, werden die Daten erst nach Ablauf dieser Frist gelöscht. Diese Daten werden intern für eine weitere Verwendung gesperrt.

12. WIDERRUF

Sie können eine von Ihnen abgegebene Einwilligung zur Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft ganz oder teilweise widerrufen. Bis zum Zeitpunkt des Widerrufs geschieht die Verarbeitung Ihrer Daten rechtmäßig. PHH Rechtsanwälte wird Ihre Daten in diesem Fall in dem von Ihnen gewünschten Umfang unverzüglich löschen oder für eine weitere Verwendung sperren. Hierzu kontaktieren Sie PHH Rechtsanwälte gerne unter datenschutz@phh.at.

13. AUFBEWAHRUNG

Ihre Daten werden so lange gespeichert, als dies zur Erbringung der Leistungen erforderlich ist. Sollte eine längere Speicherung aufgrund gesetzlicher Vorschriften notwendig sein, erfolgt eine Speicherung bis zum Ablauf dieser Frist.

14. ÄNDERUNGEN

Die Datenschutzerklärung kann sich von Zeit zu Zeit ändern. Alle Änderungen der Datenschutzerklärung werden auf dieser Webseite veröffentlicht werden.